WIR | Fokussierung
15707
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15707,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.4,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

Fokussierung

Welche Themen interessieren uns konkret?

Qualität und effiziente Arbeitsprozesse auf der Baustelle

 An die Qualität von Bausystemen wird in Mitteleuropa ein hoher Maßstab angelegt. Über Jahrzehnte haben Hersteller, Fachunternehmer und Nutzer in der Normung Standards gesetzt und weiterentwickelt und den gestiegenen Anforderungen in Schallschutz, Brandschutz, Statik und Wärmeschutz durch die Weiterentwicklung der Systeme Rechnung getragen.
Der Aufgabenstellung, die Systeme auf der einen Seite wirtschaftlich zu realisieren und auf der anderen Seite ein hohes Qualitätsniveau sicherzustellen, gilt unser besonderes Augenmerk. Nicht alle Entwicklungen, insbesondere im Umfeld offener und geschlossener Systementwicklungen, haben dabei in den vergangenen Jahren dazu geführt, dass Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und praxisgerechte Materialdisposition am Bau gewährleistet werden konnten.
Hier gilt es die heutigen Abläufe auf der Baustelle praxisgerecht zu hinterfragen und zu pragmatischen, in der Normung verankerten Lösungen zu kommen. Dazu nutzen wir die Kontakte unserer Mitglieder in der Wissenschaft zu Prüfinstituten und in Normungsgremien im Sinne einer zielführenden Weiterentwicklung von Komponenten im Trockenbau.

Motivierter und gut ausgebildeter Nachwuchs für die Branche

Die demografische Entwicklung führt in Deutschland zu einem Wettbewerb von Branchen um den Nachwuchs. Der Ausgangspunkt des Images beim Bau ist leider vielfach noch in den Abläufen der 50er und 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts verankert. Hier gilt es gerade im Trockenbau Argumente zu positionieren, die die Flexibilität der Bauweise und seine ästhetisch gestalterischen Möglichkeiten in den Fokus stellt und damit junge Leute motiviert, sich in diesem Umfeld den vielfältigen Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten zu stellen. In Abstimmung mit den Ausbildungsstätten der Branche stellen wir die Ausbildungs- und Laufbahnmöglichkeiten im Trockenbau dar und vermitteln bei Interesse Ansprechpartner vor Ort.

Fort- und Weiterbildung als eine der Säulen für qualitätsvolle Handwerksarbeit

Wer rastet der rostet und das passt nicht zur schnellen Entwicklung von Systemen im Trockenbau. Deshalb gilt es mit Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sich stets auf der Höhe der Zeit mit seinem Wissen zu halten. Wir arbeiten in unseren Expertenteams als eingeführten Standardwerken, z.B. der BAKT, mit denen sich die Fachleute über moderne Bauweisen und Systeme im Trockenbau informieren können. Auf Kongressen, die wir jährlich organisieren, diskutieren wir mit Branchenkennern und Experten aktuelles Wissen rund um den Trockenbau.
Tragen Sie sich in unser Newsletter ein!
Eintragen
close-link